Seminar "Das Innere Kind heilen"

Emotionale Reaktionen auf die eigene Vergangenheit ändern

Kinder sind von ihren Eltern abhängig und haben ganz konkrete Bedürfnisse: sich geliebt, verstanden und sicher fühlen, gehört werden, das Bedürfnis nach Beachtung, Geborgenheit und Nähe. Werden die kindlichen Bedürfnisse von den Eltern nicht oder nur ungenügend befriedigt, dann streben diese auch dann noch nach Erfüllung und Befriedigung, wenn wir längst erwachsen sind.

Wir tragen dann als Erwachsene ein „verletztes Kind in uns“, das sich zu kurz gekommen, ungesehen, ungeliebt oder alleingelassen fühlt und das ständig versucht, seine unbefriedigten Bedürfnisse doch noch erfüllt zu bekommen: von anderen Menschen wie PartnerInnen, Kindern, Freunden oder Arbeitskollegen. Aber auch Tiere, Arbeit, Schokolade, Alkohol und Drogen, materielle Dinge oder Ablenkungen verschiedenster Art (z. B. Fernsehen, Computer- und Handyspiele) füllen oft als Ersatz die innere Leere aus. Mit anderen Worten: Wir sind dann Erwachsene, die zwar körperlich groß, innerlich jedoch noch immer klein und den Herausforderungen des Lebens nur bedingt gewachsen sind.

Ausführlichere Informationen zum Inneren Kind findest du im Menüpunkt „Das Innere Kind„.

Was kann zur Lösung beitragen?

 

Erwachsen-Werden. Das ist ein Prozess, der bei dir den Wunsch nach Veränderung im eigenen Leben als auch die Offenheit voraussetzt, dich tiefer auf dich selbst (deine Gedanken, Gefühle und Körperreaktionen) einlassen zu wollen.

Das Seminar „Das Innere Kind heilen“ ermöglicht es, sich als Erwachsener im Prozess der Selbsterfahrung dem inneren Kind anzunähern, eine Beziehung zu ihm aufzubauen (oder diese zu verbessern) und eine fürsorgliche, liebevolle Haltung dem Inneren Kind gegenüber einzunehmen. Dadurch wird auf der Seelenebene eine tiefgreifende Heilung in Gang gesetzt, sodass die seelischen Wunden des Inneren Kindes im warmherzigen Kontakt zum eigenen reifen Erwachsenen mit der Zeit heilen können.

Seminarziele

  • Heilung seelischer Wunden
  • blockierende Verhaltensmuster und Glaubenssätze erkennen und ändern
  • Verantwortung für das Innere Kind übernehmen und seine Bedürfnisse erfüllen
  • das Vertrauen deines Inneren Kindes gewinnen
  • in Kontakt mit verdrängten Gefühlen kommen und diese transformieren (z. B. Angst und Misstrauen in Vertrauen wandeln)
  • Versöhnung mit den Menschen, durch die du dich verletzt fühltest
  • ein verantwortungs- und liebevollerer Umgang in der Beziehung mit dir selbst und mit anderen Menschen
  • Steigerung des Selbstwertgefühls 
  • eigene Wünsche ausdrücken und angemessene Grenzen setzen können
  • gelassener auf stressige Alltagssituationen reagieren
  • blockierende Angst-, Wut-, Schuld- und Schamgefühle auflösen
  • neue Wege und Perspektiven für bestimmte Lebenssituationen finden
  • z. B. einen neuen Job oder mehr Geld im Leben kreieren
  • einen aus der Krise und der Depression heraus ins Licht finden/gehen.

 

Das Ganze ist als Prozess zu verstehen, der Menschen innerlich zu Erwachsenen liebevoll und behutsam reifen lässt.

Arbeitsgrundlage

Aus eigenen Erfahrungen im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenalter kenne ich schwierige und herausfordernde Situationen, die mich oft an meine Grenzen brachten. In einem intensiven 14 Jahre währenden Wandlungsprozess und Arbeit mit dem Inneren Kind kehrte ich Schritt für Schritt zu meinem ursprünglichen Selbst zurück. Zwei längere Fasten-Aufenthalte in absoluter Dunkelheit (Dunkeltherapie) vertieften meine Wahrnehmungsfähigkeit und Sensibilität und erweiterten mein Bewusstsein und Erfahrungswissen über das enge Wechselspiel und Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele. Die eigene innere Wandlung und die über 20jährige Erfahrung mit Klienten in Einzel- und Gruppenarbeit befähigen mich, auch andere Menschen therapeutisch, intuitiv und spirituell auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten.

Grundlage meiner Arbeit ist das psychodynamische Model „Das intelligente Herz“, das ich im Tagesseminar Das Innere Kind heilen vorstelle und das ich auch anhand meines eigenen Prozesses ausführlich in meinem Buch „Grenzerfahrung Dunkelretreat“ beschrieben habe; das Buch kann auch als Wegweiser für die Heilung des Inneren Kindes genutzt werden und als Ratgeber für Seelen-Prozesse dienen.

Die Arbeit mit dem Inneren Kind ist ein sehr berührender Prozess, der in seiner Tiefe entsprechende Zeit braucht. Daher halte ich die Gruppengröße bewusst klein, sodass bei einer Teilnehmerzahl von maximal 8 Menschen schnell eine vertraute Atmosphäre entsteht, innerhalb derer du deine Themen einbringen und anschauen kannst. Alle auftretenden Gefühle haben in der Gruppe ihren Platz und bekommen entsprechend Raum und Zeit.

Meditation, Musik, tanzen, lachen oder singen – was immer gebraucht wird und gerade dran ist, findet intuitiv statt, um alte Knoten zu lösen und Wunden zu heilen.

Es ist möglich und in manchen Fällen durchaus sinnvoll, beide Tage

  • Samstag Tagesseminar „Familienaufstellung“ und
  • Sonntag Tagesseminar „Das Innere Kind heilen“

wahrzunehmen, um Erkenntnisse und innere Wandlungsprozesse zu vertiefen.

Nachbereitung der Seminare

Die Heilung tiefer seelisch-emotionaler Wunden braucht manchmal Zeit, vor allem dann, wenn es sich um Familien- und/oder Entwicklungstrauma handelt.

Wenn du also spürst, dass

  • dein Thema nach dem Seminar in der Tiefe noch nicht gelöst ist oder
  • du weitere Fragen hast, auf die du aus dir heraus keine befriedigende Antwort findest,

dann ist es meiner Erfahrung nach sehr sinnvoll, an den Themen dranzubleiben und sich weitere Hilfe zu nehmen, um die inneren Baustellen grundlegend aufzuräumen und zu transformieren. So stellst du sicher, dass dich deine geprägte Vergangenheit nicht immer wieder einholt und dein Leben bestimmt. Die Entscheidung darüber liegt jedoch bei dir.

Ich stehe für die Nachbereitung von Seminarinhalten zur Verfügung, auch um die Informationen und Erfahrungen im Nachhinein einordnen und integrieren zu können. Du kannst

Die Geschwindigkeit deines inneren Bewusstseins- und Wandlungsprozesses bestimmst du selbst, je nachdem, wie du die Prioritäten in deinem Leben setzt.

Aufstellungen, um das Innere Kind zu heilen

Du kannst dir die innere Dynamik der Beziehung zwischen deinem Erwachsenen-Ich und dem Inneren Kind auch in einer Aufstellung anschauen und daran arbeiten, die Nähe zu vertiefen und die Kommunikation zu deinem Inneren Kind zu verbessern. So bekommst du mehr Verständnis für deine seelischen Prozesse und kannst unangemessene Reaktionen deinerseits in immer wiederkehrenden Alltagssituationen auflösen.

Mehr zum Thema „Familienaufstellung“ findest Du hier. 

Veranstaltungsort

Naturheilpraxis
Dipl.-Vet.-Med. Saskia John
Heilpraktikerin
Beethovenstr. 49
14513 Teltow

Kosten

115 € pro Person

Anmeldung

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen findest du hier.

Bitte mitbringen:

Eigene Getränke & Mittagessen – es gibt keine Gaststätte in unmittelbarer Nähe, die schnell zu Fuß erreichbar ist.

  • bei Bedarf Socken oder Hausschuhe
  • Tee, Filterwasser, Wasserkocher, Geschirr & Besteck stehen zur Verfügung

Aus organisatorischen Gründen gilt:

Wenn du dich angemeldet hast, ist deine Teilnahme verbindlich.

Teilnahmebedingungen, Stornierung 

Es gelten die AGB.

Ich freue mich auf eine tiefe Begegnung mit dir!